Riss in der Abwasserleitung

Ein Riss in der Abwasserleitung in Wuppertal ist in der Regel eine kleine Katastrophe. Sollte die Beschädigung innerhalb des Hauses auftreten, muss der Eigentümer mit einer feuchten Wand und mit unangenehmen Folgeproblemen wie Schimmel rechnen. Die Reparatur ist oftmals aufwendig und teuer. Sollte dagegen im Hauskanal (das ist der unter der Erde verlegte Abschnitt der Abwasserleitung) ein Loch entstehen, wirkt das auf den ersten Blick viel harmloser. Dadurch wird schließlich nichts beschädigt. Auf den zweiten Blick ist aber auch mit so einem Defekt nicht zu spaßen. Denn das Abwasser ist alles andere als sauber und gesund. Es gefährdet die Tier- und Pflanzenwelt in Ihrem Garten und in Ihrer Umgebung. Wenn Sie in einem Wasserschutzgebiet Leben ist möglicherweise auch ihr eigenes Grundwasser betroffen. Aus diesem Grund stehen hohe Strafen auf eine Umweltverschmutzung dieser Art.

Was mache ich gegen den Riss in meiner Abwasserleitung in Wuppertal?

Im besten Fall gehen Sie sehr sorgfältig mit Ihrem Abwassersystem um. Dann bemerken Sie vielleicht auch die Warnzeichen, welche auf Probleme Hinweisen. Das können merkwürdige Geräusche oder Gerüche beim Wasserablaufen seien. Wenn Sie dies bemerken, sollten Sie so schnell wie möglich einen Fachmann alarmieren. Durch eine Druckprüfung wird er herausfinden, ob tatsächlich irgendwo ein kleines Leck besteht. Wenn sich diese Vermutung bestätigt, kann er das Leck mit der Kanalkamera finden. Mit Spezialwerkzeugen lässt es sich versiegeln, ohne dass die Wand aufgebrochen werden muss. Manchmal gibt es jedoch viele Löcher, die beispielsweise durch Rost entstanden sind. In solch einem Fall muss die ganze Abwasserleitung saniert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.