Abflussnotdienst

In Wuppertal gibt es zahlreiche Abwassersysteme. Jedes davon wird täglich benutzt. Das Abwasser aus den Duschen, Toiletten, Waschbecken, Spülmaschinen und weiteren Geräten fließt durch sie hindurch bis zu der öffentlichen Kanalisation. Es ist kaum vorstellbar, wie viel Dreck und wie viele Partikel täglich hindurchfließen. Behält man dieses Bild im Hinterkopf, kommt eine Verstopfung nicht mehr so überraschend. Im Gegenteil: Wenn man sich kaum um seine Rohre kümmert, grenzt es an ein Wunder, dass sie teilweise über Jahre hinweg keine Probleme machen. Damit das auch bei Ihnen so bleibt, sollten Sie Ihre Leitungen pfleglich behandeln und möglichst keine Essensreste und Haare hinabspülen. Außerdem ist es wichtig auf die ersten Verstopfungsanzeichen zu achten und direkt einen Klempner zu rufen. Hinweise sind beispielsweise unangenehme Gerüche, leises Gluckern oder langsamer abfließendes Wasser.

Was mache ich bei einer Verstopfung?

Leider kündigen Verstopfungen sich nicht immer an. Wenn Sie von einer Verstopfung überrascht werden, können Sie selbst einige Lösungs-Versuche unternehmen. So ist der Einsatz eines Pümpels beispielsweise sehr einfach und ungefährlich. Wenn dies jedoch nicht funktioniert oder bereits eine Überschwemmung aufgetreten ist, sollten Sie einen Fachmann alarmieren. Damit Sie auch in der Nacht und am Wochenende nicht auf sich allein gestellt sind, haben wir den Abflussnotdienst Wuppertal gegründet. Wir sind zu jeder Tages- und Nachtzeit für Sie erreichbar. Ein Mitarbeiter nimmt Ihren Anruf entgegen und benachrichtigt einen Klempner mit Bereitschaftsdienst. Dieser begibt sich so schnell wie möglich zu Ihnen und befreit Ihren Abfluss, damit Sie Ihre Freizeit wieder genießen voll und ganz können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.